NEWS: PFAD DER VISIONÄRE – ZEICHEN FÜR EUROPA, Berlin

Seit dem 14. Mai 2022 kann das Stadtkunstprojekt PFAD DER VISIONÄRE – ZEICHEN FÜR EUROPA rund um die Uhr in der Fußgängerzone der Berliner Friedrichstraße besucht werden (Zu erreichen z.B. über U-Bhf. Hallesches Tor U1, U3, U6).

27x 1,2qm große Tafeln der Nationen aus Granit mit hinterleuchteten Nationalflaggen der EU-Mitgliedstaaten präsentieren im Boden der Füßgängerzone der Friedrichstraße, von den EU- Kulturministerien vorgeschlagene Zitate großer Europäer. Die Tafeln entsprechen der Reihenfolge der Aufnahme in die Europäische Union und sind auf deutsch, englisch und Muttersprache verfasst.

Der PFAD DER VISIONÄRE steht unter der Schirmherrschaft der Regierenden Bürgermeisterin, Franziska Giffey. Dank an: die Botschaften der EU-Mitgliedstaaten, der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und dem Trägerverein KUNSTWELT e.V. BERLIN.

Mehr Informationen zum Stadtkunstprojekt unter PFAD DER VISIONÄRE – ZEICHEN FÜR EUROPA oder

http://www.pfaddervisionaere.de/

Instagram: Path_of_Visionaries /

Facebook: Pfad der Visionäre der Welt – Path of Visionaries of the World





Fotos 2022 (Merlin Noack) PFAD DER VISIONÄRE in der Fußgängerzone der Friedrichstraße

Baustelle 2021 PFAD DER VISIONÄRE in der Fußgängerzone der Friedrichstraße

Interview zum PFAD DER VISIONÄRE anlässlich des EUROPATAGES 9. Mai 2021